Sonntag, 1. August 2010

JOY DYLAN DAY N°20

Liebe Leute, am 19. AUGUST 2010 findet der nächste Joy Dylan Day (JDD) statt.
Von 19:00 bis ca. 22:15Uhr wird das JOY under the influence of Dylan sein.
Musikalisch geht es wie immer hoch her :-) Vom Zimmerman gibt's schließlich Output ohne Ende bzw. haben Coverartists ebensoviel zum Thema beigetragen. Davon gibt es diesmal wieder die ein oder andere Kostprobe.
KEINE ANGST VORM ERSTEN MAL :-)

Wer von Euch dies Lesenden in den Mailverteiler zum Thema JDD möchte, kann eine E-Mail an plattenkoch(at)hamburg.de senden und wird hinzugefügt. Die JDD-Mail kommt dann einmal am Anfang jedes Monats (Vertraulichkeit der Mail-Adressen durch Blindkopie garantiert!).

Also nochmal im ganzen Satz: Der nächste JOY DYLAN DAY startet am 19. August um 19:00Uhr.

Zum (P)lauschen ist im hinteren Bereich ein Tisch reserviert.
Wo ist das JOY? Winterhuder Weg 69 (Ecke Hebbelstraße) Metrobus 25 bis Station Hebbelstraße.
Dabeisein ist alles, Weitersagen ist schön!
UPDATE vom Dienstag: Playlist ist fertiggebastelt und nun wird es wirklich schön :-)

So, mal schauen ob es bei youtube was zum Thema gibt, ist ja in letzter Zeit etwas schwieriger geworden.
Genau, Jack und Meg mit dem Outlaw Blues (im Original auf BRINGING IT ALL BACK HOME)... "Ich häng mir nichts an die Wand, kein Bild und kein Gedöhns. Ich seh vielleicht aus wie Robert Ford, doch ich fühl mich genau wie Jesse James. Oh ich stell mir vor, ich würde in Australien durch die Berge wandern. Ich hab da zwar nichts verloren, doch ich schätze, das wär mal was anderes." Bob Dylan 1965 in der deutschen Fassung von Carl Weissner:

Das zieht die Wurst vom Teller!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen