Freitag, 30. März 2012

Yippiee, der Dylan kommt wieder!!!

Im Juli kommt der Meister wieder für 4 Konzerte (derzeitiger Stand) nach Germany. Davon will ich mir unbedingt Berlin (Zitadelle Spandau) und Dresden nicht entgehen lassen. Vielleicht bekommen wir ja eine kleine Reisegruppe nach Berlin zustande (der JDD Kern?)... Dit wär schööön!!! Mal sehen, ob es bis dahin auch einen neuen Tonträger gibt. Der Mann soll ja im Studio gewesen sein. Unter anderem wieder einmal mit dem tollen David Hidalgo.

Mittwoch, 28. März 2012

Konzerte Konzerte

Gestern ging der Trend zum Zweitkonzert. Angefangen hat es damit, daß wir Karten für Lambchop in der Fabrik hatten. Dann bekam ich mit, daß am selben Termin Wino & Conny Ochs im Grünen Jäger spielen und ich da auch seeehr gern hingehen würde. Aber ein Konzert zur Zeit geht eben nur... Bis gestern Morgen. Da kam der Newsletter von Michelle Records... Schaufensterkonzert um 18Uhr mit Wino & Conny Ochs. Yippie
Also die Verabredungen flugs umgestrickt und mit Jörg und Joy erst zu Michelle und dann zu Lambchop. Wino & Conny Ochs spielten haupsächlich Stücke ihrer gemeinsamen tollen Scheibe HEAVY KINGDOM. Sie spielten auch Adrift, das Titelstück der fantastischen akustischen Soloscheibe von Wino.

Im Vorprogramm von Lambchop spielte Cortney Tidwell. Für die beiden Acts musste ich feststellen, daß ein bestuhler Raum besser wäre. Es ist einfach so schöne und sehr sehr ruhige Musik, auf die man sich viel besser konzentrieren könnte. Aber egal. Es war ebenfalls ein tolles Konzert, bei dem natürlich die neue Scheibe Mr. M vorgestellt wurde. Regina, die wir in der Fabrik trafen, hat ein paar Fotos gemacht.

Sonntag, 18. März 2012

Herzlichen Glückwunsch Herr Gauck

Joachim Gauck ist der neue Bundespräsident. Auch von dieser Stelle aus die allerherzlichsten Glückwünsche!

Dienstag, 13. März 2012

Sinéad the Great

Die neue Platte von Sinéad O'Connor war eben in der Post und jetzt im CD-Player und haut mich locker vom Hocker. Was Frau O'Connor hier abfackelt ist so toll, so persönlich, musikalisch so dermaßen gut handgemacht. In der Platte ist mehr The Lion & The Cobra drin als in jeder anderen Scheibe meiner Lieblingsirin ausser in The Lion & The Cobra (!). Die Scheibe geht unter die Haut. Schade daß die Texte nicht abgedruckt sind. Was ich beim ersten hören so mitbekomme, haut Sinéad O'Connor ein paar Dinger raus, die garantiert nicht im Konversationslexikon empfohlen werden. Ich schließe hier und ihre neue Platte ins Herz :-)
P.S. Throw Down Your Arms sei hier einfach gleich mit empfohlen (ihre Reggae Scheibe aus dem Jahr 2005. Hier unbedingt die 2CD mit Original- und Dub Version. Alles mit Sly & Robbie.)

Freitag, 2. März 2012

JOY DYLAN DAY im März 2012

Liebe Leute, am 15. März 2012 findet ein neuer Joy Dylan Day (JDD) statt.
Von 19:00 bis ca. 22:15Uhr wird das JOY under the influence of Dylan sein.
Musikwünsche sind willkommen.

KEINE ANGST VORM ERSTEN MAL :-)

Wer von Euch dies Lesenden in den Mailverteiler zum Thema JDD möchte, kann eine E-Mail an plattenkoch(at)hamburg.de senden und wird hinzugefügt. Die JDD-Mail kommt dann einmal am Anfang jedes Monats (Vertraulichkeit der Mail-Adressen durch Blindkopie garantiert!).

Zum (P)lauschen ist im hinteren Bereich ein Tisch reserviert.
Wo ist das JOY? Winterhuder Weg 69 (Ecke Hebbelstraße) Metrobus 25 bis Station Hebbelstraße.
Dabeisein ist alles, Weitersagen ist schön.
Falls Irgendwer das Plakat bis zum Ende studiert haben sollte: Im April gibt es keine Weihnachtsausgabe des JDD. Lustiger Copy Paste Fehler meinerseits und gestern beim JDD von Georgia entdeckt. Hihi. Dann lieber Osterhasi.

Und hier? The Gaslight Anthem mit Changing Of The Guards von der Chimes Of Freedom Platte. Findick voll juut!