Dienstag, 31. Dezember 2013

Rutscht gut aber nicht aus!

Liebe Besucher dieser kleinen Seite, euch allen wünsche ich 'nen guten Rutsch ins neue Jahr und ein tolles solches.

By the way. Heute ist Jahresabschluß beim Lieblingsplattenladen vom Plattenkoch. Da hab ich vorhin was gaaanz tolles entdeckt: 'Ne neue Scheibe (2LP) von Amanda Palmer zusammen mit Neil Gaiman "An Evening With Neil Gaiman And Amanda Palmer". Ein Live Album aus Solo und Duett Performances von Amanda Palmer und Neil Gaiman.

Ick freu mir schon auf die JOY SILVESTER SAUSE!

'Till next year.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Kapitel Widersacher

Aus dem Kapitel "Widersacher" im Känguru Manifest von Marc-Uwe Kling: Das Gegenteil von Schnapspralinen? Teewurst!

Montag, 2. Dezember 2013

Joy Dylan Day im Dezember 2013 "The X-mas Edition"

Liebe Leute, am 19. Dezember 2013 findet ein neuer Joy Dylan Day (JDD) statt.
Von 19:00 bis ca. 22:15Uhr befindet sich das JOY under the influence of Dylan.

KEINE ANGST VORM ERSTEN MAL :-)

Wer von Euch dies Lesenden in den Mailverteiler zum Thema JDD möchte, kann eine E-Mail (mit dem Wunsch in den Verteiler aufgenommen zu werden) an plattenkoch(at)hamburg.de senden und wird hinzugefügt. Die JDD-Mail kommt dann einmal am Anfang jedes Monats (Vertraulichkeit der Mail-Adressen durch Blindkopie garantiert!).

Zum (P)lauschen ist im hinteren Bereich ein Tisch reserviert.
Wo ist das JOY? Winterhuder Weg 69 (Ecke Hebbelstraße) Metrobus 25 bis Station Hebbelstraße. Oder Metrobus 6 bis Station Mühlenkamp/Hofweg und ca. 4 Minuten zu Fuss.

Die voraussichtlich weiteren Termine 2014:
Do. 16. Januar
Do. 20. Februar
Do. 20. März
Do. 17. April
Do. 15. Mai
Do. 19. Juni
Do. 17. Juli
Do. 21. August
Do. 18. September
Do. 16. Oktober
Do. 20. November
Do. 18. Dezember
Dabeisein ist alles, Weitersagen ist schön.
Update vom Montag: Das musikalische Programm ist gerade fertig gestellt worden. Da steckt ordentlich CHRISTMAS IN THE HEART drinne und ne Menge mehr. Alle Wünsche (3...) konnten erfüllt werden :-)

Freitag, 29. November 2013

Läuft gerade...

...und auch lange nicht gehört: Napalm Death: Enemy Of The Music Business (Dream Catcher 2000). Davor hatte ich die Complete Radio One Sessions im Player. Krasser Stoff, aber auch extrem guter Grindcore bis Death Metal. Lässt sich prima die Begegnung der dritten Art von heut Nachmittag ausblenden. Eines der selbstverliebtesten Arschlöcher auf Erden lief mir über den Weg. Muss denn sowas sein? Am Freitag Nachmittag? Nicht zwingend.
By the way: You Suffer von Napalm Death wurde auch von *fortytwo blind boys* gecovert und kommt auf das neue Album.

Montag, 11. November 2013

Shot Of Love Remaster

Hab gerade eine Riesenüberraschung erlebt. Shot Of Love von Bob Dylan liegt in der Complete Album Collection Vol. 1 ebenfalls als Remaster vor. Hab ich nirgendwo gelesen. Und wüsste auch nicht, dass sie vorher schon mal als Remaster auf den Markt gekommen ist.
Als ich sie eben einlegte kam mir der Klang gleich so komisch anders (besser) vor. Hab dann gleich meine alte CD zum Vergleichen eingelegt und höre da. Zumindest lauter aber auch klarer und dynamischer kommt die CD28 aus der Collection daher. Yippie!

Freitag, 8. November 2013

Zitat

Heute im Kalender "Worte der Weisheit" des Dalai Lama: DER GEIST HAT KEINEN ANFANG. Na dann.

Montag, 4. November 2013

Joy Dylan Day im November 2013 (the 5th Anniversary)

Liebe Leute, am 21. November 2013 findet ein neuer Joy Dylan Day (JDD) statt.
Von 19:00 bis diesmal ca. 23:59Uhr befindet sich das JOY under the influence of Dylan.

KEINE ANGST VORM ERSTEN MAL :-)

Wer von Euch dies Lesenden in den Mailverteiler zum Thema JDD möchte, kann eine E-Mail (mit dem Wunsch in den Verteiler aufgenommen zu werden) an plattenkoch(at)hamburg.de senden und wird hinzugefügt. Die JDD-Mail kommt dann einmal am Anfang jedes Monats (Vertraulichkeit der Mail-Adressen durch Blindkopie garantiert!).

Zum (P)lauschen ist im hinteren Bereich ein Tisch reserviert.
Wo ist das JOY? Winterhuder Weg 69 (Ecke Hebbelstraße) Metrobus 25 bis Station Hebbelstraße. Oder Metrobus 6 bis Station Mühlenkamp/Hofweg und ca. 4 Minuten zu Fuss.

Die voraussichtlichen weiteren Termine 2013:
Do. 19. Dezember (das wird wie immer die Weihnachtsausgabe u. a. mit Christmas In The Heart und Gospel...)
Dabeisein ist alles, Weitersagen ist schön.
Update vom Sonntag: Das musikalische Programm steht. Lasst Euch überraschen...!

Montag, 28. Oktober 2013

R.I.P. Lou Reed

Aus gegebenem Anlass läuft hier gerade Set The Twilight Reeling. Lou Reed hat gestern die Seite gewechselt. Auch er wird nie vergessen werden. Er hat einen riesigen Fussabdruck in der Musikgeschichte hinterlassen.

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Tinnitus

Hatte gestern 'nen rechtsseitigen Tinnitus. Ringfinger links mit der rechten Hand halten (incl. heute morgen in Bus und Bahn und immer so zwischendurch) hat den Tinnitus besänftigt (Dank an Tanja). Ansonsten: Das hat mir echt 'nen Schrecken eingejagt. Höchststrafe für Musikfreaks. Dabei freue ich mich doch schon so sehr auf die in der Complete Box vom Zimmerman enthaltenen 14 neuen Remaster Alben. Auf HARD RAIN und BUDOKAN wird sich hier am meisten jefreut!

Sonntag, 20. Oktober 2013

Bob Dylan and His Magic Band in Hamburg

Nach dem Konzert in Hamburg ist vor dem Konzert in Hamburg...
 Ick freu mir so auf gleich... (20:00 im CCH1)
UPDATE: Die beiden Konzerte von Bob Dylan and His Magic Band hier in Hamburg waren so dermassen gut. Das wird lange nachhallen! Diese Energie die der Meister und seine Jungs da auf die Bühne bringen. Phenomenal! BOB SEI DANK!

Samstag, 5. Oktober 2013

Ein Satz aus jedem Buch Volume One

Über das Wachs kam ein Formmantel aus Lehm. Doch etwas Unerklärliches hast du hinzugewonnen. Pro Jahr bringt die Thunfischindustrie eine Viertelmillion Delphine um. Der Zeitpunkt, zu dem das Werk in Turin fotografiert wurde, war sorgfältig gewählt. Doch zurück zu den Wolken. Auf der anderen Seite ist es sehr schwierig, einen Pilz zu fotografieren. Das Licht ist bei jeder Landschaftsaufnahme der wichtigste Faktor. Pflanzen haben diese Probleme auf vielfältige Weise gelöst. Keith hustete ein paar mal. Und nun stimmte er eine schaurige dumpfe Weise an; ach, er tutete mir wie ein düsteres Horn zu Ohren! Das war völlig unerwartet. Nun aber zur Hauptsache. Und die Pferde jagten immer noch in die Sonne hinein. Der Mann in der Pluderhose hängt am Seil. Schon seit Tagen werden überall die Fenster geschlossen. Aber erst muß ich nach Alaska telephonieren. Ich habe eine Warteliste von 50 Leuten, die dafür sterben würden, auf diesen Friedhof zu kommen. Wie viele junge Leute kennst du, nach denen ein Sandwich benannt wurde? Diese Haltung war für die dortige Lokalpolitik bezeichnend, deren Eigenbrödelei die Ursache wahrer historischer Tragödien gewesen war. Wenn man bei einer Sache wie dieser nicht weiterkommt, kann man nicht einfach irgendwas anderes machen. Natürlich ist es immer wieder Boris Gruschenko, der aus der Reihe tanzt. Darin wurde er bestätigt, als sein Bruder Ben vom Blitz getroffen wurde, als er gerade an einer Briefmarke leckte. Ich berief mich auf den Briefträger. Seine Stimme hat in der feuchten Luft einen flachen und stumpfen Klang. Keine Antwort aus dem schweigenden Haus. Ein Kellerlokal in Harlem. Habe ich ihnen schon von dem Mann erzählt, der seinem Arsch das Reden beibrachte? Eine Stunde später bog ein Wagen, kaum als Polizeifahrzeug erkennbar, in den Innenhof. Der Summer an der Tür war zu hören. Martin rutschte unbehaglich hin und her. Dann taucht Anastasia auf. Die Regeln ihres Spiels waren schnell aufgestellt. Hinter den Scheiben Nachtschatten=Fratzen, Giftgeschwür, schwarze Dämonenbrut, schwarze Wolfsmeuten; - das siehst du nicht mehr. In einer Gesellschaft, die das Zentralphantom "Wachstum" pflegt, sind die Folgen besonders augenfällig. Ich nehme davon nichts zurück. Margot brachte das Bier. Als ich klingelte, öffnete Mustafa. Tristano setzt das Schnapsglas ab. Dann ging er raus und lief die Maximilianstraße runter. Zehn Minuten später prosten Käfer und ich uns zu und klimpern mit den Eiswürfeln im Ricard. Draussen knattert ein Rasenmäher. Nach zehn Jahren, so schien es, war auch Brando der Star-Status zu Kopf gestiegen. Der Hausmeister sah ihn griesgrämig an und zuckte die Schultern. Nächster Tag. Neben radialen Zonierungen können qualitativ unterschiedliche Muster als Resultat von Regeln erscheinen, die auf einer endogenen circadianen Rhythmik beruhen. Sinnesreize und unsere Empfindungen lassen sich nicht eindeutig aufeinander abbilden. Frau Kroll war offenbar schon schlafen gegangen. Sie wird sich bei Vater und Sohn bedanken. Ich blieb stehen. Das tote Gras knisterte leise. Nicht so die Abendzeitung. Es ist elf Uhr, die Sonne scheint mir in die Augen. Es war totenstill. An einem Sonntag wars, das muss sich einer mal vorstellen, an einem Sonntag. Hier liegt die Wurzel allen Missionierens. Ich tat ein paar Schritte vorwärts, hörte das Geklapper einer Schreibmaschine und sah einen Mann am Fenster sitzen und tippen. Das ist gut, o ja, das ist sooo gut! Da kam ein altes Männchen mit so einem Bart wie Rübezahl, ...der war so verklemmt, so vertottelt. Mehrere Kuboiden in einer Abbildung sind nicht sehr wirkungsvoll. Ich persönlich habe mich jahrelang in einem derartigen Zustand der Sinnestäuschung befunden. Äußerlich gab es keine Ereignisse oder Veränderungen von Bedeutung mehr. Ich stehe so weit von jener wundervollen Erde entfernt, dass das Gewimmel der Menschen in ihren Städten selbstverständlich schon lange nicht mehr sichtbar ist. Offenbar hatten weder Aspirin noch Vogelsteinchen ihre Wirkung verfehlt, denn im gleichen Moment tauchte Nearly Normal Jimmy auf und scheuchte die palavernden Artisten zurück an die Arbeit. Sogar Gras kommt irgendwann aus der Mode. Jedermann hatte frei. Alobar sah verdutzt drein. Mit der Zeit überkam ihn eine gewisse Gelassenheit, Ehrfurcht gar. Zehn Minuten vergehen. Wie auch immer, seine Träume in dieser Nacht waren weder das eine noch das andere, denn er schlief unruhig. Er zog aus der Villa Incognito aus, und da er keine andere Wahl hatte, hangelte er sich Stück für Stück an dem Seil entlang, das sich jetzt quer über die Schlucht spannte, mit blutenden Handflächen, aufgesprungenen Fingern, pochenden Schultern und schwindeligem Kopf. Ein paar Tage später landet ein Lear Jet in Miami, und Freddie Manhattan geht von Bord. Es war nichts außergewöhnliches dabei. Wegen seiner hohen Fistelstimme bekam er den Spitznamen "Fighetta". Die Lichter des Bahnhofs erlöschen. Danach ging es dann wieder etwas besser. Er ist zwar immer noch exzentrisch, aber nicht mehr der Outsider von früher. Na bitte, welch ein Sieg! Die Tafelrunde trennt sich, damit jeder Edle für sich die Suche aufnehme. Du drehst ja richtig durch, Vatter Ubu! Nur das Banale wichtig ist und zählt. Es wäre des Guten zuviel, wenn ich hinzufügte, daß das Gewicht der Kugel, sowie ich mich dem Gipfel näherte und von der Erde entfernte, obendrein auch noch merklich abnahm, denn Euer Berg ist sehr hoch. Wir sind das Kontrollpersonal. Zielscheiben gibt es zuhauf. Wir stehen vor einem Rätsel, doch dieses Rätsel macht als Rätsel Sinn. Und vergessen Sie nicht, sich anzuschnallen - der 3. Weltkrieg ist schließlich keine Kaffeefahrt. Theoretisch gesehen, kann diesem Ansatz nicht widersprochen werden, er hat jedoch praktische Nachteile. Die Katze sitzt nicht mehr im Schaufenster. Da sind ein Tiger, ein Elefant, ein Affe, eine Ziege oder etwas Antilopenartiges und ein Hund, alle hier eingefriedet. Sie zeigen keine dem Auge unmittelbar zugänglichen Farben, sondern geben die unterschiedlichen Wellenlängen wieder, in denen Objekte strahlen. Kommentar überflüssig. Die nächsten Tage sind herrlich. Im Westen erstreckte sich die Ebene von Oxfordshire. Doch das war nicht das Schlimmste. In der Form, in der die Theorie der stellaren Nukleosynthese in den fünfziger Jahren entwickelt wurde, lag das einzige Problem darin, dass sie die Herkunft des Heliums nicht erklären konnte. Schreiben Sie an ihre Abgeordneten und an die Medien um bei der politischen Führung und in der Öffentlichkeit für Cannabis - Hanf - Marihuana zu werben. Da draussen is' 'ne ganze Horde von diesen brandschatzenden Westgoten, die Sie sprechen wollen. Soweit dieses Gespräch. Der alte Mann lacht böse und spöttisch. Achtzehn Jahre vollendetes Schweigen, und du kommst mir mit "pscht"!! I love the quality of pencil. Der marmorne Baumstamm stürzt auf ein paar Indianer. Das ist die innere Szenerie. Die Stadt ist vergessen. Aber es ist nur einer sehr kräftigen Natur gegeben, sich ganz dem Strom einer anderen Handschrift zu überlassen. Hinzu kommt der starke Protest der Surrealisten in Paris. Doch sind die Parallelen keineswegs auf die Hauptfiguren beschränkt. Zum Beispiel die Berufswahl. Mit einer Art Eigensinn weigerte sich der Vater, auch zu Hause seiner Dieneruniform abzulegen; und während der Schlafrock nutzlos am Kleiderhaken hing, schlummerte der Vater vollständig angezogen auf seinem Platz, als sei er immer zu seinem Dienste bereit und warte auch hier auf die Stimme des Vorgesetzten. Aber der Tod ließ zu lange auf sich warten. Aus dem Pleroma, der Lichtwelt der reinen Geister, ist die Sophia herausgefallen und hat sich in den Fesseln der sinnlichen Materie verfangen. Fast möchte ich wieder von dem Vorigen zu reden anfangen, so kocht die Geschwätzigkeit. Frau Kuppisch ging wieder nach Hause. Als das Schiff angelegt hatte, nahmen wir ein Taxi und fuhren zu ihr. Die Verfasser der Totschlagzeilen von Bild und Bild am Sonntag haben sich dafür nicht mehr interessiert. Im Fernseher liefen tonlos Nachrichten. Ich äh. Das war zwei Jahre her. Seitdem sind fast neunzig Jahre vergangen. Versuchen wir den Sinn dieses scheinbaren Unsinns zu erfassen. Es wird nicht lange dauern. Für die Moskauer Universität galt das nicht uneingeschränkt. Dane ließ den Wagen an. "Nach Griechenland…" Ein aktionsbeladener Tag. Ist es nicht Zeit, diese Dinge zur Kenntnis zu nehmen? Sie fuhren auch hinauf bis nach Jerusalem, wo sie erst nach langem Suchen eine Parklücke fanden. Und wie war es damals wirklich? Schaut der Tod dich freundlich an, blick nur recht verbindlich. Doch hin und wieder fand auch er seinen Meister. So entstand in den fünfziger Jahren in Kamerun eine antikoloniale Protestliteratur von einzigartiger Schlagkraft. "Oh zerfrettelter Grunzwanzling, dein Harngedränge ist für mich wie Schnatterfleck auf Bienenstich." Zehn Lichtjahre entfernt hievt Gag Halfrunt sein Lächeln um etliche Teilstriche nach oben. An diesem Punkt stellte sich heraus, dass sein zweiter Gedanke der richtige gewesen war, denn es stand ein unbeschreiblich grauenhaftes Ungeheuer reglos hinter ihm. Diesmal war es echt, war es eindeutig. Das war grässlich. Es war ein kalter Novemberabend von der eher altmodischen Sorte. Fünfzehn Sekunden später verließ er das Haus, mit fünf Stunden Verspätung, aber im Eilschritt. Feuchte, schwere Nebelschwaden hingen über der Gegend und verhüllten die weit entfernten Vulkangipfel fast vollständig. Alle bissigen Kaninchen waren wieder unter Kontrolle gebracht worden. Zeit sich auf die aktuelle Aufgabe zu konzentrieren. Douglas kehrte nach England zurück, wo er sich erneut an das Drehbuch für den Film machte und - parallel dazu - mit der Niederschrift von "Macht‘s gut, und danke für den Fisch" und der Entwicklung eines Anhalter-Computerspiels begann. Mehr ist über Polen nicht zu berichten. Also kam sogar Stimmung auf. Butzmann hat sein Bounty gefressen, ich hab mein Bier gesoffen und: Rumms! Über New York Gewitter. Schon wieder. Ich war in Afrika. Wir müssen uns ehrlich und intensiv bemühen, die gegenwärtige Lage zu verbessern. "Glückliche Reise." Die Reise war beschwerlich, und die Nahrung ging ihnen aus. Als er zurückkam, versicherte er mir, die beiden Männer seien die heiligen Zwillinge Palongawhoya und Poqanghoya gewesen, von denen der eine am Nordpol, der andere am Südpol der Erdachse wohne. Inzwischen war die Sonne untergegangen. In der Zwischenzeit hatte Brecht mit seinen Freunden und Anhängern, die in Deutschland geblieben waren, schriftlich wieder Kontakt aufgenommen und begann nun mit ihnen, die verschiedenen Möglichkeiten einer Rückkehr zu erörtern. Früh am nächsten Morgen verließen wir das Dorf mit nur ein paar Reisbällen, unseren Wasserschläuchen und dem bisschen Geld, das uns geblieben war. Ich wollte auf meine Uhr sehen und blieb verwundert stehen. Auf den Frieden, man kennt ihn, ist kein Verlass. Quiz hatte sich auf einer Bank niedergelassen, auf der er sein fettarmes, cholesterinfreies, orthomolekulares Mittagessen zu sich zu nehmen pflegte. Ich höre Euch. Man beschuldigt euch - ich weiß nicht wessen. "Du bist betrunken."  Man könne das grob oder geistvoll ausdrücken. Er war in Amerika gewesen. Er ging hinaus und kehrte mit den Diamanten zurück. Er leuchtete unter das Bett, ehe er hineinkroch. Er war allein. Genug, Monsieur. The next morning the captain had vanished, and a grateful and sensitive note to his friends was left behind. Ins Lager Mauthausen kamen  im ganzen 9000 Franzosen, von denen am 30. April 1945 noch ungefähr 4400 am Leben waren. Kurz vor Dresden holte uns ein Gewitter ein. Eines Morgens sah ich, wie der Vater seinen schwarzen Anzug ausbürstete, seine schwarzen Schuhe wichste. Sie werfen hier Äpfel und Birnen durcheinander. Agaton Sax dachte angestrengt nach, doch er fand keinen Ausweg. Einen Moment lang herrschte eisiges Schweigen. Die Nachte senkte sich über das Meer. Dies denkend lag ich im Grunewald mit Grippe zu Bett. Das ist amüsant, dachte der kleine Prinz. Auf die Nacht zum Sechsundzwanzigsten Dschumada II des Jahres Fünfhundertzweiundachtzig der Hedschra, das ist der 14. September 1186 nach Christus, hatten die Astrologen ein Ereignis angesetzt, dem Orient und Okzident mit ungeteilter Spannung entgegensahen: den Weltuntergang. Ja, liebe Gemeinde, war das nun alles eine Zumutung, dies vorzutragen und sich anzuhören? "Überlassen sie das mir." Im Kajütboot schlief Gaskell tief und fest. Und während der Winter ins Land zog, kam auch das Geld herein. Auf Mallorca genießen Egon, Benny, Kjeld, Yvonne und Børge ihr Leben in einer Villa am Swimmingpool. Doch nun wird es ernst.  Auf dem Weg vom Urlaub her kommt ein Leichenzug daher. Beim Teutates! Nun lassen sie uns mal testen, wie sie auf Bannsprüche, Knoblauch und die Bibel reagieren! Wir sind im Orbit, Sir. Ausweichmanöver! ...Gott steh uns bei. Verbinden sie mich mit Admiral Nogura. Hust, keuch, hust. Decades later, Dylan's songs return to Broadway for another abbreviated run. Noch während die Zuschauer um weitere Zugaben applaudierten, fuhr Dylan und sein Tross schon wieder vom Parkplatz der Saarlandhalle, den Ludwigsberg hinunter, in den Kreisel, dann in Richtung Messegelände, zur Goldenen Bremm und ab in Richtung Paris. Wir untersuchen den Maikäfer. Karl Liebknecht war in diesen Tagen ein großer Name - vielleicht der größte in Deutschland. Um 23 Uhr 15 wurde Liebknecht an der Rettungswache am Zoo, direkt gegenüber dem Eden-Hotel, als unbekannter Toter eingeliefert. Zwei Kräfte, die in einem Punkt angreifen, können zusammengesetzt werden. Zur Dynamik des Bürgerkriegs gehört der Zirkel der Bewaffnung. Die Kamera folgt dem Ehepaar Lotze-Kool auf seinem Waldspaziergang. Wo kamen sie her? Atarazanas liegt im fünften Bezirk von Barcelona, einem Viertel, das stehts gut überwacht wird. Ja, das wusste ich. Vielleicht kann uns eine Begegnung mit Herbert Wehner als Beispiel und als Warnung dienen. Für einen derartigen Zweck war der Kellner trefflich geeignet. Wie richtig! An einem düsteren Tag im Spätherbst tut eine Dame besser daran, Tee mit ihren Bekannten zu trinken, Parfüms zu mischen oder ihre Wintergarderobe zu vervollständigen, als über imaginären Verlusten zu brüten, die man bei der Liebe erleiden könnte. In jedem Kleckser ruht versteckt ein Ur-Insekt. Wir leben im Zeitalter der Feigheit. Der König ist gar gütig, und wir wissen, er weiß, wann zu versprechen, wann zu zahlen. Dann kam eine Nacht, als im Süden, bei den Ruinen der alten Stadt, plötzlich viele Lichter von Fackeln und Lagerfeuern aufflammten. Edelsteine grinsten am Boden wie abgebrochene Zähne im Mondschein. Bleich brach der Tag im Osten an. Die Luft wurde bitterkalt. Aber der Tag zog sich hin, und als der Nachmittag in den Abend überging, kletterten sie immer noch an dem Grat entlang und hatten keinen Ausweg gefunden. Den ganzen Tag war es dunkel und düster. Er konnte nicht schlafen und focht einen Wortstreit mit sich selbst aus. Er war so gut wie neu. Beim Kaffee zog Cohen ein dickes braunes Kuvert voller Hochglanzbilder hervor. Yamasaki schluckte. Warum? Die Musik brach ab. Auf Kittocks Regalen standen alle möglichen Bücher, viele mit Bildern. Der Hut der Zukunft wird - meiner Ansicht nach - ein breitkrempiger Schutzhelm sein, mit Ohrenklappen und einem Mundstück, das ausklappbar ist und als Mobiltelefon benutzt werden kann. Sie wandten sich nach rechts. Jef schaltet sich ein. Alice und Bert hoben den Pfosten an, und Jocelin legte die Bombe darunter. Wie man sich denken kann, ist diese Szene bei uns nie sehr beliebt gewesen. Wir wanderten einige Tage durch dichte, angenehme Wälder. Die Gravitation des sich drehenden Planeten zerrte und zog an jedem Partikel unseres Körpers. Es herrschte ein langes Schweigen.
Das war je ein Satz aus den meissten Büchern, die bei mir rumstehen (auch nahezu in der Reihenfolge).

Dienstag, 1. Oktober 2013

Joy Dylan Day im Oktober 2013

Liebe Leute, am 17. Oktober 2013 findet ein neuer Joy Dylan Day (JDD) statt.
Von 19:00 bis ca. 22:15Uhr befindet sich das JOY under the influence of Dylan.

KEINE ANGST VORM ERSTEN MAL :-)

Wer von Euch dies Lesenden in den Mailverteiler zum Thema JDD möchte, kann eine E-Mail an plattenkoch(at)hamburg.de senden und wird hinzugefügt. Die JDD-Mail kommt dann einmal am Anfang jedes Monats (Vertraulichkeit der Mail-Adressen durch Blindkopie garantiert!).

Zum (P)lauschen ist im hinteren Bereich ein Tisch reserviert.
Wo ist das JOY? Winterhuder Weg 69 (Ecke Hebbelstraße) Metrobus 25 bis Station Hebbelstraße.
UPDATE vom Sonntag: Playlist ist fertig. Das wurde mir diesmal durch zahlreiche Wünsche etwas leichter gemacht!
Die voraussichtlichen weiteren Termine 2013:
Do. 21. November (Sonderausgabe wegen 5th Anniversary of JDD)
Do. 19. Dezember (das wird wie immer die Weihnachtsausgabe u. a. mit Christmas In The Heart und Gospel...)
Dabeisein ist alles, Weitersagen ist schön.

Montag, 9. September 2013

Motörhead Aftershock kommt am 18. Oktober

Silence, when you speak to me! -Lemmy Kilmister

Jetzt ist es offiziell. Das neue Motörhead Album "Aftershock" erscheint am 18. Oktober 2013.
Das ist doch nach all den weniger schönen Geschichten um den besten Lemmy in 2013 eine definitiv positive Nachricht.
Und am 3. Dezember dann die volle Dröhnung in der Alsterdorfer Spochthalle. Da simma dabei!!!

Sonntag, 1. September 2013

Joy Dylan Day im September 2013

Liebe Leute, am 19. September 2013 findet ein neuer Joy Dylan Day (JDD) statt.
Von 19:00 bis ca. 22:15Uhr befindet sich das JOY under the influence of Dylan.

Diesmal wird es rund um die tolle neue Bootleg Series 10 gehen.
Das ebenfalls enthaltene Isle Of Wight Konzert mit The Band wird es komplett geben!

KEINE ANGST VORM ERSTEN MAL :-)

Wer von Euch dies Lesenden in den Mailverteiler zum Thema JDD möchte, kann eine E-Mail an plattenkoch(at)hamburg.de senden und wird hinzugefügt. Die JDD-Mail kommt dann einmal am Anfang jedes Monats (Vertraulichkeit der Mail-Adressen durch Blindkopie garantiert!).

Zum (P)lauschen ist im hinteren Bereich ein Tisch reserviert.
Wo ist das JOY? Winterhuder Weg 69 (Ecke Hebbelstraße) Metrobus 25 bis Station Hebbelstraße.
UPDATE vom Sonntag davor: PLAYLIST steht. Das Isle Of Wight Konzert wird in der ersten Stunde laufen.
Die voraussichtlichen weiteren Termine 2013:
Do. 17. Oktober (da vorfreuen wir uns auf die 2 Hamburg Konzerte vom Meister ***IN SHOW & CONCERT!***)
Do. 21. November (Sonderausgabe wegen 5th Anniversary of JDD)
Do. 19. Dezember (das wird wie immer die Weihnachtsausgabe u. a. mit Christmas In The Heart und Gospel...)
Dabeisein ist alles, Weitersagen ist schön.

Montag, 26. August 2013

Beautiful Treasure Box: Another Self Portrait!

Meine Güte, ist das eine grandiose unerwartet wunderschöne Bootleg Series Ausgabe geworden: ANOTHER SELF PORTRAIT: The Bootleg Series Vol.10 (1969-1971).
Ich könnte mich einfach nur reinsetzen in diese tollen Aufnahmen (unreleased, alternate oder without overdubs). Ich frage mich ernsthaft, warum sowas erst 43 Jahre später (es ist nie zu spät) rauskommt...
Gut, an die Bläser in New Morning will ich mich nicht gewöhnen. Das Stück ist so tief in mir in der bekannten Albumversion verwurzelt, daß es nur nett ist, mal 'ne andere Version zu hören, aber in dem Fall froh, daß es 43 Jahre vorher die bekannte Version auf das gleichnamige (ganz tolle) Album geschafft hat :-)
Dann noch das ganze Isle Of Wight Concert mit The Band. Großartig, da kann ich das was bisher bei mir rumstand (gar keine gute Tonqualli) entsorgen. Das was hier in der Bootleg 10 drinsteckt hat SOUND!!! Das ist die nächste totale Überraschung.
 
So, und nun erwartet uns also als nächstes THE COMPLETE ALBUM COLLECTION. Werbung dafür lag der Box bei. Na da bin ich eigentlich nur auf die angekündigten 14 neu remasterten Scheiben scharf. Na mal sehen.
Mit der Bootleg Series 10 haben Bob Dylan und seine Plattenfirma jedenfalls 'ne ganze Menge wenn nicht gar alles richtig gemacht.

Donnerstag, 15. August 2013

Zitate

Wieder mal ein paar Zitate aus dem diesjährigen Rabenkalender:
Picasso porträtiert Gertrude Stein: "So seh ich doch gar nicht aus." Picasso: "Aber bald."

Wenn Dein Buch verfilmt wird, ist das so, als würdest du dabei zusehen, wie dein Ochse zu Suppenwürfeln verarbeitet wird. John Le Carré

Billy Wilder hatte in seinem Büro in riesigen Buchstaben an die Wand geschrieben: Was würde Lubitsch tun?

Was einem alles so bevorsteht, bevor man es hinter sich hat. Jo Hoffer in "Der letzte Zeuge"

Wer auf meiner Beerdigung weint, mit dem rede ich nie wieder ein Wort. Stan Laurel

Wenn wir mal nicht grausam sind, denken wir gleich, wir sind gut. Kurt Tucholsky

Die Zeit ist ein großartiger Lehrer. Leider tötet sie alle ihre Schüler. Hector Berlioz

Piano für Gebildete - Forte für den Rest. SWR2 Musiksendung

DAS KONZERT VON CALEXICO AM VERGANGENEN DIENSTAG IM STADTPARK WAR FANTASTISCH, WUNDERSCHÖN UND BESONDERS. Bert's Plattenkochstudio (kein Zitat aus dem Rabenkalender!)

Donnerstag, 1. August 2013

Joy Dylan Day im August 2013

Liebe Leute, am 15. August 2013 findet ein neuer Joy Dylan Day (JDD) statt.
Von 19:00 bis ca. 22:15Uhr befindet sich das JOY under the influence of Dylan.

KEINE ANGST VORM ERSTEN MAL :-)

Wer von Euch dies Lesenden in den Mailverteiler zum Thema JDD möchte, kann eine E-Mail an plattenkoch(at)hamburg.de senden und wird hinzugefügt. Die JDD-Mail kommt dann einmal am Anfang jedes Monats (Vertraulichkeit der Mail-Adressen durch Blindkopie garantiert!).

Zum (P)lauschen ist im hinteren Bereich ein Tisch reserviert.
Wo ist das JOY? Winterhuder Weg 69 (Ecke Hebbelstraße) Metrobus 25 bis Station Hebbelstraße.
UPDATE vom Montag davor: Playlist steht seit gestern. Es wird unter anderem "Love And Theft" komplett geben. Diese Scheibe hatte ich nicht von Anfang an lieb. Als mir allerding ein paar Jahre verspätet Bobs 2003er Remaster in die Ohren drang war es um mich geschehen. Und wenigstens Mississippi war auch davor schon als ein Übersong gebucht :-)

Die voraussichtlichen weiteren Termine 2013:
Do. 19. September (hier wird der neuen Bootleg Series: Another Self Portrait besondere Aufmerksamkeit zukommen)
Do. 17. Oktober (da vorfreuen wir uns auf die 2 Hamburg Konzerte vom Meister ***IN SHOW & CONCERT!***)
Do. 21. November (Sonderausgabe wegen 5th Anniversary of JDD)
Do. 19. Dezember (das wird wie immer die Weihnachtsausgabe u. a. mit Christmas In The Heart und Gospel...)
Dabeisein ist alles, Weitersagen ist schön.

Samstag, 27. Juli 2013

Rest in PEACE JJ CALE

JJ Cale ist plötzlich und unerwartet verstorben. Er war wegen eines erlittenem Herzinfarkts im Krankenhaus wo er letzte Nacht die Seite gewechselt hat. PLAY YOUR SWEET MUSIC IN HEAVEN, MAN!!! WE WILL MISS YOU MUCH!!!

Dienstag, 23. Juli 2013

JDD Extra Post

Das Joy bei etwas schwerer See.
Captain Charles hat auf meinen Hinweis hin, daß der Joy Dylan Day im November 5 (fünf) Jahre alt wird, beschlossen an diesem Tag (21. Nov.) das Programm bis Mitternacht laufen zu lassen :-)
Na, das lässt sich doch machen! Da denken wir uns bis dahin noch was schönes aus und freuen uns auf EUCH!

Samstag, 20. Juli 2013

läuft gerade


In ca. einem Monat erscheint Bootleg Series Vol. 10 "Another Self Portrait" von Bob Dylan. Zeit, sich mal wieder Self Portrait von ihm zu widmen. Die geht rein ins Ohr :-) Gerade bei In Search of Little Sadie angekommen. Ist das schräg. Sekunde, muss die Scheibe wenden. Crooning at it's best auf Seite 2 #1 Let It Be Me. Oh Gott ist das schön. Muss unbedingt mal wieder beim Joy Dylan Day laufen. In der September Ausgabe wird sich die Playlist sowieso an Bootleg Series 10 ortientieren.
Bin schon drauf gespannt wie 'n Flitzebogen.

Diese Streicher bei Belle Isle und im krassen Gegensatz dazu der Gesang. Pure comedy. I love it. Das stört nicht beim bügeln...
Zum ersten mal offiziell veröffentlicht wird hier dann auch endlich das ganze Isle Of Wight Konzert von Bob Dylan & The Band vom 31. August 1969. Davon gab es bisher nur 4 Tracks auf Self Portrait.
Daten dazu von Björner:
Woodside Bay
Near Ryde, Isle Of Wight, England
31 August 1969
1. She Belongs To Me
2. I Threw It All Away
3. Maggie's Farm
4. Wild Mountain Thyme (trad.)
5. It Ain't Me, Babe
6. To Ramona
7. Mr. Tambourine Man
8. I Dreamed I Saw St. Augustine
9. Lay Lady Lay
10. Highway 61 Revisited
11. One Too Many Mornings
12. I Pity The Poor Immigrant
13. Like A Rolling Stone
14. I'll Be Your Baby Tonight
15. Quinn The Eskimo (The Mighty Quinn)
16. Minstrel Boy
17. Rainy Day Women # 12 & 35
 

1-3, 8-17 Bob Dylan (guitar & vocal), Robbie Robertson (guitar), Richard Manuel (piano), Garth Hudson (organ), Rick Danko (bass), Levon Helm (drums). 
4-7 Bob Dylan (guitar & vocal). 
Seite 3: Meine Lieblingsscheibe wird Self Portrait wohl auch heute nicht... aber ich werde sie ganz durchhören... Allein solche Perlen wie das Duett mit sich selbst bei The Boxer sind es wert durchzuhalten. Lei la lei.

Sonntag, 7. Juli 2013

großartiges Patti Smith Konzert erlebt

ein Foto aus dem Banga Buch
Patti Smith and her Band gestern abend im Stadtpark Hamburg. Bin mir nicht ganz sicher ob ich jemals ein schöneres erlebt hab (das ist ja oft so nach einem frischen Eindruck). Aber in der persönlichen Top 10 (die es gar nicht gibt) rangiert es unter den ersten 5.
Patti Smith war super drauf. Ihre Band sowieso. Geboten wurde ein "bunter Blumenstrauss" aus ihrem reichhaltigen Repertoire. Unter anderem gab es auch eine superschöne Version von "It's A Dream" von Neil Young. Sie sagte nur, daß es von ihm ist, aber nicht den Titel. Aber am Ende des Konzertes wurde meine Wissenslücke geschlossen. Ich hab das Stück nur auf der großartigen DVD von Jonathan Demme "Neil Young Heart Of Gold".
Ask The Angels, Redondo Beach, Dancing Barefoot, Gloria, Banga, April Fool, Fuji-San, Because The Night, Frederick, Rock'n'Roll Nigger, Pissing In The River, Summertime Blues, People Have The Power, Ghost Dance, Summer Cannibals, It's A Dream nicht in dieser Reihenfolge und auch nicht vollständig.
In der Halbzeit gab es noch "and Her Band" ohne Patti. Lenny Kaye gab Nuggets! Frau Smith machte derweil Ausflüge ans und einmal auch ins Publikum.
Aufgefallen ist Jörg (mit dem ich gemeinsam dort war) und mir, daß 2 der Roadies/Bühnentechniker früher zum Bob Dylan Team gehörten. Aber das nur am Rande des Wahnsinns.
Nach knapp 2 Stunden ging der fantastische Auftritt von Patti Smith and Her Band zu Ende.
Ihre Diskographie
Nach Ende der Show trafen wir noch Regina, die wie im Kommentar zu lesen auch total begeistert war (im Kommentar ist auch ein link zu ihrem Blog mit schönen Fotos von diesem Konzert). Zu dritt schlenderten wir dann an diesem lauen Sommerabend durch den Stadtpark zur U-Bahn Borgweg wo sich unsere Wege trennten.

Freitag, 5. Juli 2013

Kurz und Gut Revisited

Ich hab es mal wieder getan. Ein neuer "Kurz und Gut" Mix. Alles was kurz und gut ist (hier das Kürzeste 4 Sekunden und das Längste 1:42 Minute) aus meiner Musiksammlung. Zwar nur in stumpf alphabetischer Reihenfolge (nach Interpreten) aber ein feines Durcheinander von Sounds. Alles wie immer mit "Keine Atempause Technologie" zusammengebraten. Das heisst keinen Furz einer 1000stel Sekunde Luft zwischen den Tracks mit 2 oder 3 Ausnahmen. Kürzer als 4 Sekunden geht nicht. Aber der Inhalt ist manchmal kürzer: Beispiel "You Suffer" von Napalm Death und "Yeah" von Kyuss. Aber egal. Viel Spass beim lesen und entdecken und irgendwann mal selbst zusammenstellen irrer Mix-"Tapes" (CD-Rs).
Cover für KURZ UND GUT REVISITED ©byBERT2013
Liesst sich so:
Track) Artist - Titel (Zeit) Komponist ALBUM Label Ersterscheinungsjahr oder Aufnahmejahr
CD1
1) *fortytwo blind boys* - noitcudortnI (0:11) ©byBERT2008 STUCK INSIDE OF HAMBURG WITH THE BLIND BOYS BLUES REVERSE Bert's Plattenkochstudio™ 2008
2) …And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Life Is Elsewhere (0:55) Kevin Allen, Neil Busch, Conrad Keely, Jason Reece SOURCE TAGS & CODES Interscope 2002
3) 17 Hippies Fahrstuhlmusik (0:44) Max Manila (17 Hippies Gemeinschaftspseudonym) HALBE TREPPE SPV 2002
4) Philharmonia Slavonica - Orchester Suite №2 H Moll: Polonaise-Double (0:35) Johann Sebastian Bach MASTERS CLASSIC Master Classic 1992
5) Mose Allison - Young Man's Blues (1:23) Mose Allison RADIO BOB 2 - DYLAN's THEME TIME RADIO HOUR UNCUT 1957
6) Aphrodite's Child - The Seventh Seal (1:29) Costas Ferris, Evangelos Odysseas Papathanassiou (Vangelis) THE COMPLETE COLLECTION Mercury 1971
7) Arditti String Quartet - Ständchen für Tini (1:18) Bruno Maderna FOR STRINGS Montaigne 1995
8) Christopher Austin - Journey Of The Sorcerer (1:15) Bernard Mathew Leadon III THE HITCHHIKER's GUIDE TO THE GALAXY Hollywood Records 2005
9) Bernard Badie - Party Jacktrack [Oracle's House Call Edit] (1:39) Bernard Badie GROOVE #137 / №46 GERD JANSON MIXED LIVE AT ROBERT JOHNSON Austro Mechana® 2012
10) The Band - The Last Waltz Refrain [Instrumental Version] (0:47) Jaime Royal "Robbie" Robertson THE LAST WALTZ BOX SET Rhino 1976
11) Syd Barrett - Effervescing Elephant [Take 2] (1:05) Roger Keith Syd Barrett OPEL EMI 1970
12) Karl Bartos - The Binary Code (1:41) Karl Bartos OFF THE RECORD Bureau B 2013
13) The Beatles - Polythene Pam (1:12) Sir James Paul McCartney, John Winston Ono Lennon ABBEY ROAD [42 Platten für die Insel] Apple 1969
14) Beirut - A Call To Arms (0:17) Zach Condon THE FLYING CLUB CUP 4AD 2007
15) Birth Control Grandjeanville (1:00) Dirk Steffens REBIRTH Repertoire Records 1973
16) Black Sabbath Embryo (0:26) Terence Michael "Geezer" Butler, Frank Anthony Iommi, John Michael "Ozzy" Osbourne, William Thomas "Bill" Ward MASTER OF REALITY Sanctuary 1971
17) Berliner Philharmoniker - Title Music: Also sprach Zarathustra (1:37) Richard Strauss 2001 - A SPACE ODYSSEY CBS 1968
18) Thomas Brinkmann 0110 (0:52) Thomas Brinkmann 20 YEARS OF GROOVE - MISS KITTIN MIX Austro Mechana® 2010
19) Burning Spear Ethiopians (1:39) Clement Seymour "Sir Coxsone" Dodd, Winston Rodney (Burning Spear) BURNING SPEAR AT STUDIO ONE Soul Jazz Records 1970
20) Kate Bush - Aerial Tal (1:01) Bush, Catherine “Kate” AERIAL EMI 2005
21) Andrés Calamaro Antes (0:55) Litto Nebbia EL PALACIO DE LAS FLORES Warner Music Argentina 2006
22) J.J. Cale Bluebird (1:21) John Weldon "J.J." Cale REWIND: UNRELEASED RECORDINGS Really Crazy Mamas Music 1993
23) Calexico - Sarabande In Pencil Form (0:38) Joseph G. Burns, John Convertino CARRIED TO DUST City Slang 2008
24) Captain Beefheart - Dali's Car (1:22) Don van Vliet (Captain Beefheart) TROUT MASK REPLICA Reprise 1969
25) Marco Carola - Groove Catcher (1:07) Marco Carola GROOVE #131 - №40 MATHIAS KADEN GROOVE DJ-MIX Austro Mechana® 2011
26) The Carter Family - Worried Man Blues [live] (1:39) Alvin Pleasant Delaney Carter AT MADISON SQUARE GARDEN Columbia 1969
27) Derrick L. Carter - Where Yaccapella? (0:30) Derrick L. Carter GROOVE #131 - №40 MATHIAS KADEN GROOVE DJ-MIX Austro Mechana® 2011
28) Johnny Cash - I Still Miss Someone [live] (1:37) JR "Johnny" Cash, Roy Cash Jr. AT FOLSOM PRISON Columbia 1968
29) Cathedral - Picture Of Beauty And Innocence [live] (0:43) Lee Robert Dorrian,Garry "Gaz" Jennings ANNIVERSARY Rise Above 2010
30) Manu Chao - Radio Bemba [live] (0:36) José-Manuel Thomas Arthur Chao BAIONARENA Radio Bemba 2008
31) Cistercian Monks Of Stift Heiligenkreuz Benedictio (0:18) Traditional CHANT: MUSIC FOR PARADISE ucj music 2008
32) Ravi Coltrane - The Mad 6 (1:15) Ravi Coltrane MAD 6 Village Records 2002
33) Cousin Emmy, Frank Moore & His Log Cabin Boys - Ground Hog (1:04) BOB DYLAN - RADIO RADIO - THEME TIME RADIO HOUR VOLUME 4 Mischief Music Ltd. 1939
34) Cypress Hill - Legalize It (0:46) Louis Freese (B-Real), Lawrence Muggerud (DJ Muggs), Senes Reyes (Sen Dog) BLACK SUNDAY Columbia 1993
35) Ida Czernecka - Prelude in A Dur Op. 28/7 (0:55) Frederic Chopin THE GREATEST CLASSICAL HITS Selcor 1991
36) Miles Davis - No Blues [live] (0:15) Miles Dewey Davis III IN PERSON SATURDAY NIGHT AT THE BLACKHAWK COMPLETE Columbia 1961
37) Kimya Dawson - I Miss You (0:34) Kimya Dawson REMEMBER THAT I LOVE YOU K Records 2006
38) Demolition Hammer - Orgy Of Destruction (0:48) Vinny Daze, James Reilly, Steve Reynolds, Derek Sykes EPIDEMIC OF VIOLENCE Century Media 1992
39) The Dickies - The Banana Splits (One Banana Two Banana) [live] (1:42) Ritchie Adams, Mark Barkham LIVE IN LONDON AT THE DOME TUFNELL PARK - 10 OCTOBER 1990 Sanctuary 1990
40) The Doors - Horse Latitudes (1:34) John Paul Densmore, Robert A. "Robbie" Krieger, Raymond Daniel Manzarek Jr., James Douglas "Jim" Morrison STRANGE DAYS Elektra 1967
41) Dream Theater - Scene 3.1: Through My Words (1:02) John Petrucci METROPOLIS PART 2: SCENES FROM A MEMORY Elektra 1999
42) Wiglaf Droste Frühling (0:14) Wiglaf Droste MARISCOS Y MARICONES Mundraub 1999
43) Dub Trio - Angle Of Acceptance (1:20) Stu Brooks, DP Holmes, Joe Tomino NEW HEAVY ROIR 2006
44) Duman Istanbul (1:36) Kann Tangöze CROSSING THE BRIDGE Warner Bros. 2005
45) Bob Dylan - Country Pie (1:35) Bob Dylan NASHVILLE SKYLINE Columbia 1969
46) Easy Star All-Stars - Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band (Reprise) (1:23) Sir James Paul McCartney, John Winston Ono Lennon EASY STAR's LONELY HEARTS DUB BAND Easy Star 2009
47) Gerhard Eckle - Bilder einer Austellung (Auszug) – Promenade (0:54) Modest Mussorgsky MASTERS CLASSIC Master Classic 1992
48) Eläkeläiset Poro (0:48) Karl Bartos, Ralf Hütter, Florian Schneider-Esleben HUMPPA-AKATEMIA Stupido Records 1994
49) Eloy - Thoughts Of Home (1:04) Gordon Bennit, Frank Bornemann, Luitjen Janssen, Fritz Randow, Detlev Schwaar, Manfred Wieczorke POWER AND THE PASSION EMI 1975
50) Everyone - Property Of Jesus (1:04) Bob Dylan CEDERHOLM & BRDR. HELLEMANN TEATERKONCERT BOB DYLAN disco:wax 2010
51) The Fiery Furnaces - A Candymaker's Knife In My Handbag [live] (1:08) Matthew Friedberger REMEMBER Thrill Jockey 2008
52) The Flaming Lips - The Distance Between Mars And The Earth #2 (0:57) Wayne Coyne, Steven Drozd, Michael Ivins, Kliph Scurlock CHRISTMAS ON MARS Warner Bros. 2008
53) Bill Frisell Farmer (1:02) William Richard "Bill" Frisell DISFARMER Nonesuch 2009
54) Peter Gabriel - Close Up [from Family Snapshot] (0:50) Peter Brian Gabriel BIRDY Peter Gabriel Ltd. 1983
55) Franco Godi - Bim Bum Bam Patabum (0:39) Franco Godi HERR ROSSI SUCHT DAS GLÜCK Crippled Dick Hot Wax 1977
56) Guillemots Sake (0:39) Fyfe Dangerfield FROM THE CLIFFS naïve 2006
57) Nina Hagen Band - No Way (0:56) Reinhold Heil, Herwig Mitteregger, Bernhard Potschka, Manfred Praeker UNBEHAGEN CBS 1979
58) Glen Hansard - Broken Hearted Hoover Fixer Sucker Guy (0:52) Glen Hansard ONCE Columbia 2007
59) George Harrison - It's Johnny's Birthday (0:49) Mal Evans, George Harrison, Eddie Klein ALL THINGS MUST PASS Capitol 1970
60) Hawkwind - Lords Of Chaos [live] (1:00) Harvey Frederick Bainbridge, David Anthony Brock LIVE CHRONICLES Cherry Red Records 1986
61) The Hellacopters - I Only Got The Shakes (1:18) Nicke Andersson, Robert Dahlqvist, Robert Eriksson, Kenny Håkansson, Anders Lindström CREAM OF THE CRAP! VOLUME 2 Polar Music 1998
62) Hans Werner Henze & L.S.O. - Sinfonie №6 für 2 Kammerorchester – Largo (1:10) Hans Werner Henze SINFONIEN 1-6 Deutsche Grammophon Gesellschaft 1996
63) The Hidden Hand - Screw The Naysayers (1:11) Bruce Falkinburg, Dave Hennessy, Robert Scott "Wino" Weinrich DIVINE PROPAGANDA Exile On Mainstream Records 2003
64) Billie Holiday - Just Friends (0:55) John Klenner, Samuel Levine (Sam M. Lewis) THE GOLD COLLECTION Proper Retro 1997
65) Garth Hudson - Genetic Method (Anew) (1:11) Garth Eric Hudson GARTH HUDSON PRESENTS A CANADIAN CELEBRATION OF THE BAND Curve Music 2010
CD2
1) It's A Beautiful Day - Waiting For The Song (0:53) Hal Wagenet IT's A BEAUTIFUL DAY / MARRYING MAIDEN Columbia 1970
2) Samuel L. Jackson & Jamie Foxx - Six Shots Two Guns (0:05) Quentin Tarantino DJANGO UNCHAINED Universal 2012
3) Japan - Oil On Canvas [live] (1:14) David Alan Batt (David Sylvian) OIL ON CANVAS Virgin 1983
4) Jethro Tull - Nothing @ All (0:54) Andrew Giddings J-TULL DOT COM Papillon 1999
5) Das Kapital - To Those Who Came Before (1:39) Daniel Erdmann, Edward Perraud, Hasse Poulsen CONFLICTS & CONCLUSIONS: DAS KAPITAL PLAYS HANNS EISLER Das Kapital Records 2010
6) KB Project - Feel It (0:56) Daniel Bell GROOVE #119 - №28 MIXED & COMPILED BY SVEN WEISEMANN Austro Mechana® 2009
7) Kiesgroup - Der Abgabetermin (1:28) Kiesgroup ROLLING STONE - NEW NOISES №77 GEMA 2006
8) Kraftwerk - Sendepause (0:39) Ralf Hütter, Florian Schneider-Esleben RADIO-AKTIVITÄT Kling Klang 1975
9) Kronos Quartet - Journey To The Inn (0:40) Philip Glass DRACULA Nonesuch 1999
10) Jingle - Amiga-die klingende Monatsschau März 1964 (0:23) ANTHOLOGIE 1960-1976 Amiga 1964
11) Kyuss Yeah (0:06) John Garcia BLUES FOR THE RED SUN Dali Records 1992
12) Jon Larsen - Mars Under Radar (0:20) Jon Larsen STRANGE NEWS FROM MARS Zonic Entertainment® 2007
13) Nguyên Lê - Over The Rainforest (0:36) Nguyên Lê SONGS OF FREEDOM ACT Music + Vision GmbH + Co. KG 2011
14) Los Lobos - Lil' King Of Everything (1:15) David Hidalgo, Louie Pérez HOW WILL THE WOLF SURVIVE? Rhino 1984
15) M.I.A. - Banana Skit (0:34) Mathangi "Maya" Arulpragasam ARULAR XL-Recordings 2005
16) Albert Mangelsdorff - Na, nun, nanu (1:12) Albert Mangelsdorff PURITY Mood 1989
17) Manfred Mann's Earth Band - Platform End (1:26) Pat King, Manfred Sepse Lubowitz (Manfred Mann), Jimmy O'Neill, Steve Waller ANGEL STATION Cohesion 1979
18) The Mars Volta - Cassandra Gemini: Tarantism (0:46) Cedric Bixler Zavala, Omar Alfredo Rodrigues-Lopez FRANCES THE MUTE Universal 2005
19) Manfred Maurenbrecher - Freut euch des Lebens (1:26) Hans Georg Nägeli, Johann Martin Usteri NO GO Reptiphon 2012
20) Maxïmo Park Isolation (1:12) John Winston Ono Lennon MISSING SONGS Warp Records 2005
21) The MDH Band - Funny Face (0:30) William Richard "Bill" Frisell THE MILLION DOLLAR HOTEL Island 2000
22) Mia. - Auferstanden aus Ruinen (1:24) Johannes R. Becher, Hanns Eisler VERRÜCKT Respect Or Tolerate R.O.T. 2002
23) Mieskuoro Huutajat - Porilaisten Marssi [live] (0:33) Runeberg, Petri Sirviö 10th ANNIVERSARY CONCERT Bad Vugum 1997
24) Joni Mitchell - Coin In The Pocket (Rap) (0:11) MINGUS Asylum 1979
25) Moby Seven (0:58) Richard Melville Hall (Moby) PLAY [42 Platten für die Insel] Mute 1999
26) The Moldy Peaches - Answering Machine #1 (0:23) Kimya Dawson, Adam Green UNRELEASED CUTZ AND LIVE JAMZ 1994-2002 Rough Trade 1996
27) Thelonious Monk - Epistrophy (Theme) [live] (0:56) Kenny Clarke, Thelonious Sphere Monk LIVE AT THE IT CLUB COMPLETE Columbia 1964
28) Monolake - Plumbicon [Sleeparchive] (1:23) Robert Henke 20 YEARS OF GROOVE - MISS KITTIN MIX Austro Mechana® 2010
29) Moondog - Down Is Up (1:06) Louis Thomas Hardin (Moondog) MOONDOG / MOONDOG 2 BGO Records 1971
30) Motörhead - RAMONES [live] (1:12) Michael "Würzel" Burston, Philip Anthony Campbell, Ian Fraser "Lemmy" Kilmister, Phil "Philthy Animal" Taylor STONE DEAF FOREVER! BOX Sanctuary 1991
31) Bill Murray - Lucy In The Sky With Diamonds (1:24) Sir James Paul McCartney, John Winston Ono Lennon TIME FADES AWAY & WHERE THE BUFFALO ROAM Still Shakin' Records 1980
32) Napalm Death - You Suffer (0:04) Justin Broadrick, Nicholas James Bullen, Lee Robert Dorrian, Shane Embury NOISE FOR MUSICS SAKE [42 Platten für die Insel] Earache 1987
33) Heather Nova - All The Way (0:55) Heather Frith (Heather Nova) GLOW STARS V2 1993
34) The Obsessed - No Blame (1:22) Scott Reeder, Greg Rogers, Robert Scott "Wino" Weinrich LUNAR WOMB Meteor City 1991
35) Sinéad O'Connor - Am I Human? (0:22) John Reynolds UNIVERSAL MOTHER Ensign Records 1994
36) The Orb feat. Lee "Scratch" Perry Ashes (1:25) Thomas Fehlmann, Alex Paterson, Rainford Hugh Perry (Lee "Scratch" Perry) THE ORBSERVER IN THE STAR HOUSE Cooking Vinyl 2012
37) Original Oberkreuzberger Nasenflötenorchester - The Man With The Golden Arm (0:57) Elmer Bernstein STILLE TAGE IN RÜSSELSHEIM Blue Angel 2002
38) Pacifica Quartet - String Quartet №5 (1995): 3. Interlude I – (1:03) Elliott Cook Carter Jr. STRING QUARTETS 1 & 5 Naxos 2007
39) Charlie Parker All Stars - Constellation [Take 4] (0:18) Charles Christopher Parker THE COMPLETE RECORDINGS OF MILES DAVIS 1945-1960 Membran Music Ltd. 1948
40) Alan Parsons Project - Since The Last Goodbye [Chris Rainbow Vocal Overdub] (0:27) Alan Parsons, Eric Norman Woolfson AMMONIA AVENUE Arista 1983
41) Peaches - Fuck Or Kill (0:47) Merrill Beth Nisker (Peaches) IMPEACH MY BUSH XL-Recordings 2006
42) Percewood's Onagram - Secret Conversation Between God & Devil (0:23) Wolfgang Michels AMEUROPE [42 Platten für die Insel] Warner Bros. 1974
43) Pink Floyd Stop (0:29) George Roger Waters THE WALL Harvest 1979
44) Popol Vuh - Sieh nicht überm Meer ist's (1:22) Florian Fricke COBRA VERDE SPV 1987
45) PPK - ResuRection [Robots Outro] (1:39) Eduard Nikolajewitsch Artemjev (Эдуард Николаевич Артемьев) RESURECTION PIAS 2001
46) Elvis Presley - Hound Dog [live] (0:51) Jerome "Jerry" Leiber, Mike Stoller ALOHA FROM HAWAII VIA SATELLITE RCA 1973
47) Philharmonika Slavonika - Brandenburgisches Konzert №3 BWV1048: Adagio (0:11) Johann Sebastian Bach THE GREATEST CLASSICAL HITS Selcor 1991
48) Queens Of The Stone Age - Feel Good Hit Of The Summer (Reprise) (0:32) Joshua Homme, Nick Oliveri RATED R Interscope 2000
49) The Residents - Baby King 1 [Paralyzer RMX] (0:25) The Residents THE KING & EYE RMX Euro Ralph 2003
50) Max Richter - I Was Just Thinking (0:58) Max Richter GROOVE #119 - №28 MIXED & COMPILED BY SVEN WEISEMANN Austro Mechana® 2008
51) Mick Rogers Zawinul (1:25) Michael Oldroyd (Mick Rogers) BACK TO EARTH Popline 2002
52) Rubio Quartet - String Quartet №11: Humoresque (Allegro) (1:08) Shostakovich, Dmitri Dmitrijewitsch (Дмитрий Дмитриевич Шостакович) STRING QUARTETS COMPLETE [42 Platten für die Insel] Brilliant Classics 2002
53) Heinz Sauer Quintet - Tangent A (0:57) Heinz Sauer LOST ENDS ffm (free flow music) 1993
54) Klaus Schulze - Return Of The Temple: True Blue (1:40) Klaus Schulze IN BLUE Revisited Records 1995
55) Schwarze Grütze - Das Singen (0:19) Stefan Klucke, Dirk Pursche EINTAGSFLIEGE Grütze 1996
56) Silesia Philharmonic Choir & Sinfonia Varsovia - Ellipsis 1 (0:18) Zbigniew Preisner TROIS COULEURS BLEU MK2 1993
57) Slade - You'll Never Walk Alone [live] (0:32) Oscar Hammerstein II, Richard Rodgers SLADE ALIVE! Salvo 1982
58) Sleep - Some Grass (0:44) Al Cisneros, Chris Hakius, Matt Pike SLEEP's HOLY MOUNTAIN Earache 1993
59) The Smith Quartet - Fünf Sätze Op.5: III. Sehr bewegt (0:38) Anton Webern GOOD MEDICINE: STRING QUARTETS FROM AMERICA & EUROPE Pure Classics 1999
60) The Soundtrack Of Our Lives - Pineal Gland Hotel (0:48) Ebbot Lundberg, Ian Person COMMUNION Soundtrack Of Our Lives 2009
61) Spliff - Stoned Airlines (0:24) Rick DeLisle, Herwig Mitteregger THE SPLIFF RADIO SHOW CBS 1980
62) Sufjan Stevens - A Conjunction Of Drones Simulating The Way In Which Sufjan Stevens Has An Existential Crisis In The Great Godfrey Maze (0:19) Sufjan Stevens COME ON FEEL THE ILLINOISE Rough Trade 2005
63) String Sextet & The Zbigniew Preisner Light Orchestra - Phone Call To Dominique (0:33) Zbigniew Preisner TROIS COULEURS BLANC MK2 1994
64) Die Strombolis Orchesteransage (0:36) Anna Gwildis, Stefan Gwildis GRETES HITS MCA 1995
65) Swans - (-) (1:02) Michael Rolfe Gira VARIOUS FAILURES 1988-1992 Young God Records 1989
66) Julius Taechl Totensonntag (0:53) Heinz Erhardt KLAVIERKOMPOSITIONEN Sin Qua Non 1994
67) Königlich Flämische Philharmonie Antwerpen - Cour D'Amours – Dulcissime (0:45) Carl Orff TRIONFI TRITTICO TEATRALE: CARMINA BURANA Wergo 1995
68) Tenacious D - Hard Fucking (0:34) Jack Black, Kyle Gass TENACIOUS D Epic 2002
69) Peter Thomas Sound Orchestra - Danger For The Crew (0:56) Peter Thomas RAUMPATROUILLE ORION Bungalow 1966
70) Corrado Tringali - Badubadu (Linea Sei) (0:21) Corrado Tringali LA LINEA Hobby Deluxe 1977
71) Triosphere - Fraktal 2 (0:18) Roger Hanschel, Dirk Mündelein, Steffen Schorn TRIOSPHERE JAZZ'n'ARTS Records 2002
72) Urlaub In Polen Zwo (0:44) Georg Brenner, Jan Philipp Janzen HEALTH AND WELFARE RAKETEmusik 2006
73) Townes van Zandt - Untitled Instrumental (1:01) Townes van Zandt SUNSHINE BOY Omnivore Recordings 1971
74) Eddie Vedder Keynote (0:23) Edward Louis Seversen III (Eddie Vedder) 15 GEBURTSTAGS-LIEDER Rolling Stone 2009
75) Roger Waters & Ron Geesin - Lick Your Partners (0:35) Ronald Frederick Geesin MUSIC FROM THE BODY Harvest 1970
76) Sandra Weckert - Die durchschnittliche Abendgage eines Berliner Jazzmusikers liegt unter dem Stundenlohn eines Webdesigners (0:04) Sandra Weckert 50 SANDRA WECKERT FANS CAN'T BE WRONG Sandra Weckert 2002
77) The White Stripes - Passive Manipulation (0:34) John Anthony Gillis (Jack White III) GET BEHIND ME SATAN XL-Recordings 2005
78) Thomas Wittenbecher - Schultze Ballade [live] (0:43) Thomas Wittenbecher SCHULTZE GETS THE BLUES Normal 2002
79) Yes Evensong (0:49) William Scott Bruford, Tony Levin UNION Arista 1991
80) Neil Young - Ode To Wild Bill #4 (0:31) Neil Percival Kenneth Robert Ragland Young TIME FADES AWAY & WHERE THE BUFFALO ROAM Still Shakin' Records 1980
81) Norddeutsche Philharmonie - Wassermusik Suite №3 – Affettuoso (0:44) Georg Friedrich Händel MASTERS CLASSIC Master Classic 1992
82) Frank Zappa™ & The Mothers Of Invention - Igor's Boogie, Phase Two (0:36) Frank Vincent Zappa BURNT WEENY SANDWICH Rykodisc 1970