Mittwoch, 31. Oktober 2012

Die neue Neil Young & Crazy Horse Scheibe

...die volle Dosis bitte...
Die psychedelische Pille ist letzten Freitag in meinem Haushalt eingetroffen und aus dem Stand einmal komplett gehört worden (seitdem allerdings auch noch mehrmals). Zum Teil hört sich das Werk wie von selbst. Es ist eingängig und wie ich finde, nie langweilig. Beim ersten Titel "Driftin' Back" musste ich tatsächlich überlegen, an wen mich dieses "Hey Now, Hey Now Now" erinnert. So abwegig war der link. "This Corrosion" von den Sisters natürlich. Das ist aber schon das ganze Zitat. Auf CD2 befindet sich als Bonus Track ein Alternate Mix vom Titelstück. Dieser Mix gefällt mir persönlich besser als die eigentliche Version, die etwas zu doll verwaschen daherkommt und für mich der einzige Minuspunkt auf dieser grandiosen "DAS PFERD REITET WIEDER" Scheibe ist. In verschiedenen Meinungen, die hier im Netz kursieren, steht ein Vergleich mit der Scheibe "Broken Arrow". Ich finde die beiden Werke nicht vergleichbar. "Broken Arrow" ist in einer völlig anderen Zeit entstanden und meiner Meinung nach lange nicht so gut durchzuhören wie diese psychedelische Pille hier. Und das weil hier einfach kein Pille Palle, sondern nur Pille gemacht wurde :-)) Das geile "Walk Like A Giant" hab ich vorher schon bei verschiedenen im Internet stehenden Videos live gehört. Hier besonders das Global Citizen Festival im Central Park zu empfehlen. Hey und dieses "Ramada Inn"... einfach schööön.

Kommentare:

  1. Steht auch auf meiner Liste. Ich lese gerade sein Buch - sehr interessant.

    LG Volker

    AntwortenLöschen
  2. Sein Buch hab ich noch nicht. Kommt aber noch :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schließe mich ganz deiner Meinung an. Läuft bei mir seit einigen Tagen. Flankiert von der Lektüre seines Buches.

    AntwortenLöschen